Mittwoch, 6. Dezember 2017

Freudeengel

Do more of what makes you happy

Der Nikolaus steht ja bekanntlich für die Freude,
das Glück und strahlende Kinderaugen. 
Deshalb musste ich gar nicht lange überlegen, 
welche Engelkarte dazu wohl am besten passt:
Es ist der Engel der Freude.


Ich habe überlegt, wann geht es mir gut und wann bin ich glücklich?
Ganz klar, wenn ich meine Kreativität ausleben darf.
Deshalb passt auch der Spruch: "Do more of what makes you happy" perfekt
und so habe ich den heutigen Tag genutzt,
um einige Streifenkarten für die Adventspost anzufertigen.
Und so ganz nebenbei ist da auch ein Streifenlausi


unter meinen Händen hervorgekrochen ;-).
Mit großen Augen hat er dem Postboten entgegengeblickt,
ob er heute vielleicht die ersehnte Adventspost dabei hat.


Die Augen glänzend und sein Mund zu einem großen breiten Lächeln verformt,
tritt er dem Postboten heute entgegen und kann tatsächlich vier neue Streifenkarten 
aus der Adventspost (Idee von Michaela und Tabea) entgegennehmen.


Morgen muss ich unbedingt neue Fotos machen.
Ich glaube der Streifenlausi ist heute einfach zu müde und muss ganz schnell zu Bett ;-))).
So, neue Fotos sind gemacht ;-)))


Ich danke ganz ganz herzlich Michelle für diese wundervolle Streifenkarte,


Marion für diese maritim genähte Adventsstoffkarte


und zuletzt Martina (leider ohne Blog) für diese erhellende Sternstunde!

Nikolausgrüße
sendet Euch

Karin


Kommentare:

  1. Liebe Karin! Eine wundervolle Karte, der Spruch passt auch sehr gut für mich. Die Kreativität, meine Seelennahrung kommt einfach ganz oft zu Kurz.. Dein Streifennikolaus ist ja zuckersüss und allerliebst..
    Alles, alles Liebe für Dich! Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin. Der Streifenlausi ist allerliebst. Super nett! Da hätt ich als Briefträger eine Freude, wenn er mich ein Stück begleiten würde.
    Den Spruch habe ich kürzlich auch in einem Heft gelesen und wusste, dass dies mein Motto fürs neue (und folgende) Jahre sein wird. Ich wünsche dir ein kreatives 2018, in diesem Sinn! Alles Gute. Simone

    AntwortenLöschen