Sonntag, 3. Dezember 2017

Engelsspuren

hinterlassen ihre Abdrücke in unserem Herzen

Ich habe mich sooooo sehr über die lieben Kommentare zu meinem Engelstoffpostkartenadventskalender gefreut. Vielen lieben Dank an Euch alle.
Besonders, dass ich mit meinem Bild und dem Text gestern meine Freundin zum Nachdenken angeregt und nach langer Zeit wieder etwas vom Kreativhäxli gehört habe,
erleichtert mir die Motivwahl meines heutigen Türchens ;-))).
Veronika schreibt in ihrem Kommentar:
"Einen Engel erkennt man nicht zwingend an seinen Flügeln, sondern an den Spuren, die er hinterlässt.."
dass passt perfekt zu meinem Cyanotypie-Engel aus Fuß- und Handabdrücken:


Im Hintergrund des Blaudrucks verschwimmen und überlagern sich verschiedene Spuren. Im Alltag ist es nicht immer leicht aufmerksam zu sein und auf die kleinen oder großen Wunder zu achten. Wie schnell verrinnt die Zeit und aus den noch kleinen Handabdrücken unserer Kinder werden große, zupackende Hände. Wie schnell unsere Kinder doch aus den gerade eben noch neuen Schuhen herauswachsen! Der Kinderengel aus Hand- und Fußabdrücken in der linken Bildhälfte steht für ganz besondere Momente. Er hinterlässt seine Spuren, wenn wir uns bewusst Zeit für unsere Kinder nehmen: sie beobachten und begleiten, sie unterstützen und helfen. Im rechten Vordergrund erkennt man die Silhouette einer Frau. Sie scheint aus dem Bild herauszutreten und sehr beschäftigt zu sein. Leider ist es in unserer heutigen Zeit gar nicht mehr so einfach, diese Inseln zu schaffen. Nehmen wir uns heute am ersten Advent bewusst Zeit für unsere Kinder, wenden uns ihnen zu und lassen wir ihre Spuren in unserem Herzen wirken.

Engelhafte Momente wünscht Euch

Karin

verlinkt mit Weihnachtszauber 2017


Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    ein schöner Blaudruck.Das Thema" Engel" beschäftigt mich jetzt seit gestern sehr intensiv.Es ist sehr schön, einmal darüber sehr intensiv nachzudenken.Heute habe ich mich gefragt, warum ich mir in einem Domladen oft einen Engel mit nach Hause nehme...
    Freue mich auch schon wieder auf morgen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Du hast also 24 verschiedene Stoffengel mit der Cyanotypie gestaltet? Wahnsinn! Und dann werden wir auch noch von Dir mit den Bildern beschenkt, Herzensdank dafür!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin! Ich bin ganz gerührt, dass ich irgendwie mit zu dieser Engelwahl beigetragen habe. Ganz zauberhaft.
    Ja, die lieben Kinder, sie verdienen viel Zeit, brauchen viel Zeit, das ist ja auch gut so aber sie fordern ihre Zeit ja auch einfach ein. Als Mutter ist das viel schwieriger, diese Auszeiten und Inseln wären so wichtig, aber es ist manchmal eine ganz schöne Herausforderung sich diese Zeit zu nehmen und oft einfach gar nicht möglich.. Aber ganz bestimmt wird auch das wieder anders..
    Ich freue mich sehr auf den nächsten Engel - ich bin gespannt!
    Alles, alles Liebe für Dich -Kreativhäxli

    AntwortenLöschen